Abkantpressentoleranz aufheben: Ausgleich in der Y-Achse

Die Genauigkeit des Biegevorgangs wird von ,Ty' und ,Tx' bestimmt: den senkrechten und waagerechten Toleranzen der gesamten Abkantpresse. Der Ty-Wert ist für die Parallelität zwischen Ober- und Unterwerkzeug ausschlaggebend. Mit der Ty Einstellung, die von WILA meistens in Unterwerkzeughaltern untergebracht worden sind, können die unvermeidlichen -akkumulierten- Maschinentoleranzen in der Y-Achse über die gesamte Maschinenlänge besonders einfach und haargenau korrigiert werden. Dies ist für eine optimale Qualität sehr wichtig, aber auch zugleich ein Faktor, mit dem die Lebensdauer der Abkantpresse deutlich verlängert werden kann.

Ausgleich in der X-achse

Beim Tx Wert handelt es sich um die Position der Biegelinie (der beiden Werkzeuge) gegenüber dem Hinteranschlag. Die Tx-Verstellmöglichkeit ist in allen Werkzeughaltern angebracht, geeignet für Abkantpressen mit dem UPB-Lochbild. Die Justierungen in der X-Achse werden normalerweise beim Einrichten der Abkantpresse angebracht.



Abkantpressentoleranz aufheben: Ausgleich in der Y-Achse



® WILA 2019 - Webdesign & CMS: Frappant